Autismusambulanz

Herzlich Willkommen in der DRK-Autismusambulanz!

 

Seit 2013 ist die DRK-Autismusambulanz in Nordhorn in der Region aktiv. Sie finden uns auf dem ehemaligen Rawe-Gelände am Karderieweg 2 (Ecke Färbereistraße). Ein Team von Therapeutinnen kümmert sich, bei Bedarf auch in niederländischer Sprache hier ambulant und mobil um autismusspezifische Förderung und Therapie für Menschen aus dem Autismus-Spektrum. In Lingen bieten wir ebenfalls die Möglichkeit, wohnortnah und lebensumfeldbezogen mit unseren Kunden vor Ort aktiv zu sein.

Eine möglichst frühe Diagnose sowie eine früh einsetzende autismusspezifische Förderung sind für betroffene Menschen, deren Familien und deren Umfeld von Vorteil. Die Unterstützung variiert bei jedem Menschen mit Autismus und ist je nach Entwicklungsniveau unterschiedlich hoch, in der Regel kontinuierlich bis je nach Bedarf lebenslang notwendig.

Kennzeichnend für Autismus ist eine von der Norm abweichende sensorische Wahrnehmung und neuronale Informationsverarbeitung. Daraus folgend finden sich eine geringe Stresstoleranz und die soziale und kommunikative Einschränkung bis hin zur Entwicklungsstörung. Die Reduzierung der autismusspezifischen Einschränkungen ist abhängig vom jeweiligen Entwicklungsstand, also von der Fähigkeit zur allgemeinen Lebensbewältigung.

Bei Fragen zu Autismus oder Verdacht auf Autismus bieten wir Ihnen kostenlose Erstberatungen an.

Wir begleiten und unterstützen Sie auf Wunsch bei weiteren Schritten in Richtung Diagnosestellung.

Eine Diagnostik ist bereits ab einem sehr frühen Alter möglich. Anhand der diagnostischen Ergebnisse ergeben sich für jeden Betroffenen individuelle autismusspezifische Therapieansätze. Wichtig ist hier insbesondere die Förderung in den Bereichen der sozialen Interaktion, der Kommunikation, der Wahrnehmung, der Motorik und der Selbstständigkeit bei z.B. der Umwelterkundung, Orientierung, Alltagsbewältigung, Schule, Beruf und Beschäftigungsmöglichkeiten, Interessen, Verkehrsverhalten, Wohnen und anderes mehr.

Die Unterstützung und Anleitung betroffener Familien und weiterer Akteure aus der Region, sowie entsprechende Beratungen und Schulungen sind neben der individuellen Förderung ebenfalls wesentliche Schwerpunkte unserer Arbeit.

Besteht bereits eine entsprechende Diagnose aus dem Autismus-Spektrum, beraten wir Sie über weitere Möglichkeiten auch in der Region. Wir unterstützen Sie bei Bedarf bei Antragstellung zur Kostenübernahme durch Jugendamt bzw. Sozialamt und gestalten gemeinsam mit Ihnen die individuell abgestimmte autismusspezifische Förderung und Therapie.

Sie möchten gerne Kontakt aufnehmen? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin. Wir sind für Sie da!

Kontakt

DRK-Autismusambulanz
Telefon: (0) 59 21 8 53 62-0
Email: info@ed-drk.de

Autismus Flyer

für Nordhorn & Lingen

Autismusambulanz Nordhorn

Leitung:

Diplom-Psychologin Johanna Harland

Karderieweg 2
48527 Nordhorn

Telefon: +49 (0)59 21 8 53 62-15
Fax: +49 (0)5921 8 53 62-30
harland@ed-drk.de

Empfang:

Stefanie Feimann

Karderieweg 2
48527 Nordhorn

Telefon: +49 (0)59 21 8 53 62-0
Fax: +49 (0)5921 8 53 62-30
feimann@ed-drk.de

Autismusambulanz Lingen

Leitung:

Heike Spalthoff

Burgstraße 15
49808 Lingen

Telefon: +49 (0)59 1 9 649 496-11
Fax: +49 (0)59 1 9 649 496-29
spalthoff@ed-drk.de

Empfang:

Birgit Pietschmann

Burgstraße 15
49808 Lingen

Telefon: +49 (0)59 1 9 649 496-10
Fax: +49 (0)59 1 9 649 496-29
pietschmann@ed-drk.de