Stationäre Pflege

Über die Pflegeeinrichtungen des Roten Kreuzes

 

Manchmal werden Menschen durch Krankheit oder Alter dazu gezwungen, das eigene Zuhause und damit die gewohnte Umgebung zu verlassen. Das fällt verständlicherweise schwer, doch bei uns begeben sich hilfsbedürftige Männer und Frauen in erfahrene, wohlmeinende Hände. In unseren Wohnheimen bieten wir eine freundliche Atmosphäre, komfortable Ausstattung und beste Verpflegung. Die Betreuung wird von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übernommen, die kompetent, engagiert und einfühlsam sind. Wir schaffen die optimalen Rahmenbedingungen für ein sicheres und bequemes Leben.

 

An wen richtet sich unser Angebot?

 

Unser Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die

  • aufgrund ihres Alters der Betreuung bedürfen
  • pflegebedürftig sind
  • altersbedingte Erkrankungen aufweisen
  • einer beschützenden Wohnlichkeit bedürfen
  • desorientiert sind
  • aufgrund psychischer Veränderungen der Hilfe bedürfen

 

Was kostet ein Pflegeplatz?

 

Die Pflegesätze richten sich nach dem Pflegegrad, in die ein Pflegebedürftiger von den Pflegekassen eingestuft wird und nach den individuellen Kostenmodellen der einzelnen Pflegeeinrichtungen.

 

Wo kann ich Näheres erfahren?

 

Für weitere Auskünfte setzen Sie sich bitte direkt mit unseren Heimleitern oder unseren Pflegedienstleitungen in den Einrichtungen in Verbindung. Dort wird man Sie kompetent beraten. Gerne können Sie einen unverbindlichen Besichtigungstermin vereinbaren.

Kontakt

DRK Seniorenzentrum „Kotting“ GmbH
Heinrich Mazurkiewicz (Heim- und Pflegedienstleitung)
Immenweg 23
48531 Nordhorn
Telefon: (05921) 81 939 – 0
Telefax: (05921) 81 939 – 55
Email: kotting@drk-grafschaft-bentheim.de

DRK Seniorenzentrum „Am Schloßpark“
Cornelia Burghardt (Pflegedienstleitung)
An der Diana 9
49455 Bad Bentheim
Telefon: (05922) 68 789 – 0
Telefax: (05922) 68 789 – 19
Email: schlosspark@drk-grafschaft-bentheim.de

Pflege im Wohnstift an der Mühle gGmbH
Tim Jansen (Pflegedienstleitung)
Schüttorfer Str. 20
48455 Bad Bentheim
Telefon: (05922) 77 60 – 0
Telefax: (05922) 77 60 – 263
Email: info@wohnstift-an-der-muehle.de

Seniorenzentrum Am Schlosspark

 

Leben, wo andere Urlaub machen

 

Foto: M. Eram / DRK

In unserem wunderschönen Seniorenzentrum Am Schloßpark im Kurort Bad Bentheim können ältere Menschen den Lebensabend genießen. Ein möglichst selbstständiges Leben unserer Bewohnerinnen und Bewohner ist dabei unser Ziel.Wir bieten eine vertrauensvolle, fachkundige, hilfreiche und vor allem liebevolle Betreuung der uns anvertrauten Menschen und unterstützen deren Angehörige. Durch kontinuierliche Aus-, Fort- und Weiterbildungen, an denen unserer Mitarbeiter teilnehmen, gewährleisten wir eine professionelle Pflege und Betreuung nach neuesten Standards.

 

Das ehemalige Kreisaltenheim wurde 1994 von uns übernommen. Über die Jahre haben wir das gesamte Gebäude saniert und ein Rondell angebaut. Heute entspricht unsere Einrichtung modernsten Anforderungen an senioren- und pflegegerechtem Wohnen. Wir bieten in unseren Räumen individuelle Betreuung im Rahmen der Pflegegrade 1 – 5 an. Neben unserer Pflegeeinrichtung verfügen wir in direkter Nähe über ein betreutes Wohnen mit exklusiver Ausstattung.

 

 

 

Seniorenzentrum Kotting

 

Leben und wohnen im vertrauten Umfeld

 

Das Seniorenzentrum Kotting öffnete am 3. Januar 2009 seine Türen für die Öffentlichkeit, um wenige Tage später seine ersten Bewohner begrüßen zu dürfen. Nach nur einem Jahr Bauzeit konnte am 6. März 2009 die offizielle Schlüsselübergabe stattfinden. Auf dem rund 6.500 Quadratmeter großen Gelände der ehemaligen Gaststätte Kotting ist eine Seniorenwohnanlage entstanden, die sich zugleich als Nahversorgungszentrum für die Stadtteile Stadtflur und Oorde versteht.

Das Seniorenzentrum Kotting beherbergt 39 Pflegeplätze, zwei Pflegeapartments und 24 Wohnungen im “Betreuten Wohnen”. Im Erdgeschoss bieten eine Bäckerei, eine Apotheke, ein Frisiersalon und eine Praxis für Physiotherapie schöne Angebote für den gesamten Stadtteil. Unsere Bewohner können in ihrem gewohnten Umfeld wohnen, bei Bedarf versorgt werden und ihren über Jahre gepflegten Nachbarschafts- und Bekanntenkreis in erreichbarer Nähe aufrecht erhalten.

 

Sponsorenfahrzeug

 

Dank einiger Sponsoren konnten wir im Jahr 2015 ein Fahrzeug für unser Haus beschaffen. Vielen Dank dafür!

Mit einem Klick auf den Button sehen Sie alle Sponsoren, die dies ermöglicht haben.