Rettung und Transport

Rettungsdienst

Patienten und Menschen in Not können sich immer auf den erfahrenen DRK-Rettungsdienst mit seinen modernen Einsatzfahrzeugen verlassen.

Rettungswachen

Unsere Rettungswachen befinden sich an verschiedenen Standorten in der Grafschaft Bentheim, um schnell an Einsatzorte zu gelangen.

Fahrdienst

Mit unserem Fahrdienst möchten wir Menschen mit Behinderung oder Einschränkung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtern.

Fahrzeuge

Wichtig für unsere Arbeit ist ein modern ausgestatteter Fuhrpark. Wir achten streng auf die Einhaltung aller Vorschriften und die Pflege der Fahrzeuge.

Rettungsdienst


Foto: M. Tabel / DRK

Ein Unfall auf der Autobahn, eine Frau wird in der Fußgängerzone ohnmächtig, der Großvater hat plötzlich einen Herzinfarkt. Der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes rettet Leben, 24 Stunden am Tag.

Jedes Jahr rücken die Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes zu mehr als 5,5 Millionen Einsätzen aus. Rund 2,3 Millionen davon sind Notfalleinsätze. Jeder neunte Bundesbürger nimmt Jahr für Jahr die Leistungen des DRK-Rettungsdienstes in Anspruch. Dabei steht der Mensch für unsere Mitarbeiter stets im Mittelpunkt. Der DRK-Rettungsdienst ist nicht nur schnell, professionell und zuverlässig, er ist vor allem menschlich.

Auf das DRK ist Verlass

 

Patienten und Menschen in Not können sich stets auf das Deutsche Rote Kreuz verlassen. Der DRK-Rettungsdienst übernimmt neben der Notfallrettung auch Krankentransporte. So haben die Patienten das gute Gefühl, auch bei einer Krankenhausverlegung oder einem anderen notwendigen Transport in den besten Händen zu sein.

 

Das DRK im Großeinsatz

 

Wenn ein Zug entgleist, ein Flugzeug abstürzt, ein Haus oder eine Brücke zusammenbricht muss der DRK-Rettungsdienst in kürzester Zeit viele Verletzte und geschockte Personen versorgen. In solchen Fällen arbeitet das gesamte Deutsche Rote Kreuz bundesweit zusammen, schickt Einsatzfahrzeuge, Rettungspersonal und medizinisches Equipment, um das Leiden der Betroffenen in kürzester Zeit zu lindern. Der Vorteil des Deutschen Roten Kreuzes: Bundesweit arbeiten rund 400.000 Ehrenamtliche für das DRK, die auf Ausnahmesituationen vorbereitet sind. Im Fall einer großen Katastrophe wird das Deutsche Rote Kreuz auch von den Schwestergesellschaften aus dem Ausland unterstützt.

 

Rettung, wo immer Sie auch sind

 


Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim

Das Herzstück des Rettungsdienstes ist die Leitstelle des Landkreises Grafschaft Bentheim. Die besonders erfahrenen und geschulten Leitstellen-Mitarbeiter entscheiden situationsbedingt darüber, wie einem Notfallpatienten am besten geholfen werden kann.

Ansprechpartner

Klaus Albers

Telefon: 05921 8836-34
Email: albers@drk-grafschaft-bentheim.de

Denekamper Straße 76
48529 Nordhorn

Ansprechpartner für Medizinproduktesicherheit

Rettungsdienst – Wie funktioniert das?

Was passiert bei einem Einsatz eigentlich genau? Wie würde es mir ergehen, wenn ich selbst einmal in eine lebensbedrohliche Situation käme?

Sehen Sie eine Reportage.

Rettungswachen

Rettungswache Bad Bentheim

Dienstzeiten

Montag bis Sonntag
1. RTW 00:00 – 24:00 Uhr

Montag bis Freitag
2. RTW 07:00 – 19:00 Uhr

Samstag
2. RTW 07:00 – 18:00 Uhr

Sonntag/Feiertag
2. RTW 08:00 – 16:00 Uhr

Wachenleiter

Karsten Ottink

Tel.: 05922 99175
Fax: 05922 99174
Mail: ottink@drk-grafschaft-bentheim.de

An der Diana 9
48455 Bad Bentheim

Rettungswache Emlichheim


Foto: DRK

Dienstzeiten

Montag bis Sonntag
1 RTW 00:00 – 24:00 Uhr

Wachenleiter

Werner Zwick

Tel.: 05943 4779
Fax: 05943 914479
Mail: zwick@drk-grafschaft-bentheim.de

Berliner Straße 25
49824 Emlichheim

Rettungswache Nordhorn I


Foto: DRK

Dienstzeiten

Montag bis Sonntag
1. RTW 00:00 – 24:00 Uhr

Montag bis Freitag
1. KTW 07:00 – 15:00 Uhr
2. KTW 08:30 – 16:00 Uhr
3. KTW 09:00 – 19:00 Uhr

Samstag
1. KTW 09:00 – 15:30 Uhr

Wachenleiter

Christian Patschorke

Tel.: 05921 8836-0
Fax: 05921 8836-39
Mail: patschorke@drk-grafschaft-bentheim.de

Denekamper Straße 76
48529 Nordhorn

Rettungswache Nordhorn II


Foto: DRK

Dienstzeiten

Montag bis Sonntag
1 RTW 00:00 – 24:00 Uhr

Wachenleiter

Sami Jabri

Tel.: 05921 7270830
Fax: 05921 7270832
Mail: jabri@drk-grafschaft-bentheim.de

Wietmarscher Straße 29
48531 Nordhorn

Rettungswache Uelsen


Foto: DRK

Dienstzeiten

Montag bis Sonntag
1 RTW 00:00 – 24:00 Uhr

Wachenleiter

Thomas Voet

Tel.: 05942 9899985
Fax: 05942 9899986
Mail: t.voet@drk-grafschaft-bentheim.de

van-der-Linde-Hof 5
49843 Uelsen

Fahrzeuge

Unser Fuhrpark entspricht nicht nur den modernsten Anforderungen, sondern ist auch technisch auf dem neuesten Stand. Das ist besonders wichtig, wenn es um Menschenleben geht. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass unsere Fahrzeuge Sie sicher transportieren. Es ist unser Anspruch, dass unser qualifiziertes Team nicht nur mit neuester Technik arbeitet, sondern auch mit modernsten Fahrzeugen unterwegs ist.

Sicherheit und Qualität haben oberste Priorität.

Fahrdienst

Foto: D. Möller / DRK

Was ist der Fahrdienst?

Mit unserem Fahrdienst möchten wir Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtern und den Alltag so angenehm wie möglich gestalten.  Unsere speziell ausgebildeten Fahrerinnen und Fahrer kennen die besonderen Bedürfnisse behinderter Menschen. Unsere modernen Spezialfahrzeuge ermöglichen Rollstuhlfahrern praktisches und bequemes Reisen ohne mühsames Umsetzen und ohne Unterbringungsprobleme für den Rollstuhl. Sei es der Weg zur Arbeit, ein Arztbesuch oder eine Stippvisite bei Freunden, wir fahren Sie, wohin Sie möchten – wann immer Sie möchten.

 

Wen fahren wir?

  • Körperbehinderte Menschen
  • Geistig behinderte Menschen
  • Menschen, die durch besondere Umstände keine öffentlichen Verkehrsmittel oder Taxis benutzen können

 

Wohin fahren wir Sie?

  • Zur Arbeit oder zur Ausbildungsstätte
  • Zum Arzt oder Krankenhaus
  • Zu Kur-, Erholungs- und Rehabilitationseinrichtungen
  • Zu Veranstaltungen jeglicher Art

 

Was kostet der Fahrdienst?

In bestimmten Fällen werden die Kosten für eine begrenzte Anzahl von Fahrten von den Krankenkassen übernommen. Ansonsten wird kilometergenau abgerechnet – Sie zahlen nur, wenn Sie unsere Leistung auch tatsächlich in Anspruch genommen haben. Ihr persönlicher Ansprechpartner informiert Sie über Bedingungen und Kosten.

Ansprechpartner

Klaus Albers

Telefon: 05921 8836-34
Email: albers@drk-grafschaft-bentheim.de

Denekamper Straße 76
48529 Nordhorn